Body-Mass-Index    

Abkürzung: BMI
Durch die Bestimmung des Body-Mass-Index läßt sich feststellen, ob das Körpergewicht zu niedrig, normal oder zu hoch (siehe Adipositas) ist. Die Formel zur Ermittlung des BMI lautet:

BMI = Körpergewicht in kg durch

____________________________________________

                                    Körpergröße in Meter zum Quadrat 

Normal- und Übergewicht werden mit Hilfe des BMI folgendermaßen klassifiziert:

 

BMI kg/(m)2

Normalgewicht

18,5 - 24,9

Übergewicht

25,0 - 29,9

Adipositas Grad I

30,0 - 34,9

Adipositas Grad II

35,0 - 39,9

Extreme Adipositas Grad III

größer als 40

 

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine Gewichtsreduktion, wenn

·         der BMI über 30 ist; Therapie: Kombinationstherapie aus Ernährungstherapie, Verhaltens-  Bewegungstraining und begleitende Ernährungsberatung; langfristig fettarme, energiereduzierte, kohlenhydrat- und ballaststoffreiche Ernährung mit entsprechendem Eiweißgehalt sowie körperliche Aktivität;

  • der BMI zwischen 25 und 30 liegt und gleichzeitig weitere Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Zucker , erhöhte Blutfettwerte, Gicht oder Beschwerden des Bewegungsapparates vorhanden sind.